Naturbeobachtungen im März

Ab März erwacht die Natur langsam wieder und endlich ist wieder die Zeit gekommen wo man nach einer Fototour nicht ohne Motive nach Hause gehen muss. Die Haselnuß und viele andere Frühblüher stehen in voller Blüte und bieten Nahrung für die ersten Bienen die bereits jetzt an warmen Tagen unterwegs sind. Aber auch wilde Schneeglöckchen und Krokusse sind lohnenswerte Motive.
In der Fauna fangen bei den Singvögeln bereits die ersten Revierkämpfe an um sich ein besonders attraktives Brutgebiet zu sichern. Hier im Norden sind bereits die ersten Kraniche zurück und auch sonst lassen sich eine Vielzahl von Zugvögeln beobachten, die wieder auf dem Weg in Ihre Brutgebiete im hohen Norden sind. Bevor sie wieder starten, halten sie sich eine zeitlang bei uns auf um Kraft zu tanken. Eine gute Gelegenheit um sich nach seltenen Spezies umzuschauen.

Wir wünschen viel Spaß bei Euren persönlichen Naturbeobachtungen.